Banner mit Schriftzug Methode

Nutzen der Marktplätze

Das Motto “Gute Geschäfte” soll deutlich machen, dass für alle Beteiligten die Mitwirkung an einem Marktplatz mit einem Gewinn verbunden ist.

  • Unternehmen können Partnerschaften mit sozialen Initiativen eingehen.
  • Gemeinnützige können für sich zusätzliche Möglichkeiten erhalten, um ihre Ziele zu erreichen.
  • Kommunen können sich unkompliziert einen Überblick über die Aktivitäten der lokalen Bürgergesellschaft verschaffen.

Weitere Informationen dazu, welches wohlverstandenes Eigeninteresse Unternehmen mit der Beteiligung an einem Marktplatz verfolgen können, welche Vorteile die Anbahnung neuer sozialer Partnerschaften für Gemeinnützige hat, und welche Strategieziele Kommunen mit Einbringung n die Vorbereitung von “guten Geschäften” erreichen können, finden Sie unten aufgelistet.

Nutzen für Unternehmen

Die beteiligten Unternehmen können

  • für sich eine passgenaue Zusammenarbeit mit Gemeinwohlorganisationen entwickeln
  • sich ohne großen Zeitaufwand einen Überblick über die lokale Bürgergesellschaft verschaffen
  • ohne Geldeinsatz in die Entwicklung des Gemeinwesens investieren
  • ihren Mitarbeitern in Kooperationsprojekten ungewöhnliche Erfahrungen anbieten und damit die Mitarbeiterzufriedenheit und –bindung steigern
  • ihre Mitarbeiter über Kooperationen mit Gemeinnützigen Personalentwicklung betreiben
  • mit einer Kooperation eine ungewöhnliche Form von Öffentlichkeitsarbeit gestalten
  • Kontakte zum sozialen und politischen Umfeld ihres Unternehmens knüpfen
  • auf einem Marktplatz mit ähnlich innovativen Unternehmen zusammen kommen
  • sich als „gutes Unternehmen“ darstellen
  • über ihr Engagement ein Alleinstellungsmerkmal entwickeln
  • das eigene Netzwerk vergrößern
  • ihre Kompetenzen in anderen Themenfeldern ausprobieren
  • neue Kunden finden
  • von Gemeinnützigen und Kommunen lernen
  • ...
Nutzen für Gemeinnützige

Die Gemeinwohlorganisationen können

  • über Kooperationen zusätzliche Ressourcen gewinnen, die Ihnen ermöglichen, besser ihre Ziele zu erreichen
  • Kontakte zu Unternehmen aufbauen
  • Kontakte zu anderen innovativen Gemeinwohlorganisationen aufbauen und vertiefen
  • ihre besonderen Kompetenzen und Fähigkeiten darstellen
  • den Mehrwert präsentieren, den ihr soziales Unternehmen für das Gemeinwesen leistet
  • Public Relation für ihr soziales Anliegen betreiben
  • über ihr Engagement ein Alleinstellungsmerkmal entwickeln
  • das eigene Netzwerk vergrößern
  • das Selbstbewußtsein ihrer Organisation steigern
  • von staatlichen Leistungen unabhängiger werden
  • mit einer Kooperation eine ungewöhnliche Form von Öffentlichkeitsarbeit gestalten
  • von Unternehmen und Kommunen lernen
  • ...
Nutzen für Kommunen

Die Kommunen können

  • aktuelle Bedarfe in Teilbereichen der sozialen und kulturellen Daseinsfürsorge eruieren
  • sich einen Überblick über die Aktivitäten der lokalen Bürgergesellschaft verschaffen und sie mit gestalten
  • effektiv und zielgerichet Kosten einsparen
  • innovative Unternehmen und Gemeinwohlorganisationen kennenlernen
  • eine sozial-innovative Atmosphäre im Gemeinwesen mit gestalten
  • ungewöhnliche Modelle der Erbringung sozialstaatlicher Leistungen kennen lernen und mit entwickeln
  • sich ebenfalls über ihre Mitarbeiter an Kooperationen mit Gemeinnützigen beteiligen (Stichwort: freiwilliges Mitarbeiterengagement)
  • eine ungewöhnliche Form von Öffentlichkeitsarbeit mit gestalten
  • von Unternehmen und Gemeinnützigen lernen
  • ...

Die Internetseite der Marktplatz-Methode wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren